Belsazar

Vor einigen Tagen klingelte bei uns der Paketbote und wir durften uns über eine kleine Kostprobe des ersten deutschen Wermuts Belsazar freuen –  Ein Test, dem wir uns natürlich wagemutig sofort gestellt haben.

Flasche Belsazar Für alle, die bei Wermut oder auch Vermouth nicht direkt einen Geschmack oder Bild vor Augen haben: Dabei handelt es sich um einen mit Gewürzen und Kräutern aromatisierten, aufgespritzten Wein. Er wird gern als Aperitif gereicht und ist Bestandteil vieler Cocktails, bekanntester Vertreter dürfte hierbei der Wodka Martini sein.

Belsazar eingießen

Ursprünglich kommt der Wermut aus Italien und ist relativ süß, die französische Variante dagegen ist meist ein wenig trockener. In unserem Päckchen befand sich nun der erste deutsche Vertreter, auf den wir entsprechend gespannt waren. Hinter dem Gemeinschaftsprojekt des deutschen Wermuts stehen zum einen Maximilian Wagner (The Duke Gin) und Sebastian Brack (Thomas Henry). Der Dritte im Bunde ist Philipp Schladerer, Geschäftsführer der Obstbrennerei Schladerer im Schwarzwald, wo der deutsche Wermut auch produziert wird. Als Grundlage für den Belsazar dienen dabei Weine aus dem Südbadischen, nachgelagert werden die vier Sorten in Steinfässern und vertrieben wird der Wermut von Berlin aus. Es gibt 4 Sorten White, Rosé, Dry und Red.

Uns haben am meisten der White und der Dry überzeugt, den wir eher als Aperitiv empfehlen. Der Rosé dagegen erinnert an das italienische Original und schmeckt, wie er aussieht, ein wenig rosa-klebrig-süß, ist aber in Kombination mit Sekt und Soda eine tolle Alternative zum klassischen Aperol Spritz. Der rote Wermut ist ebenfalls toll zum Mischen, gehört er doch zu den Grundzutaten des seit “Sex and the City” wohl den meisten Mädels bekannten Cocktails “Manhatten”!

 

Join the conversation! 15 Comments

  1. Klingt gut! Erstaunlich, wie viel “erste” Produkte es im Schwarzwald gibt. Hier ist gerade der Monkey 47 Gin frisch eingezogen. :-) Werde ich mal die Augen offenhalten …

    Antworten
  2. Klingt gut! Erstaunlich, wie viel “erste” Produkte es im Schwarzwald gibt. Hier ist gerade der Monkey 47 Gin frisch eingezogen. :-) Werde ich mal die Augen offenhalten …

    Antworten
  3. […] exklusive Spirituosen gibt, Whiskey etwa (der hier oder auch dieser hier) und Wermuth oder auch, wohl nicht so bekannt, aber ebenso etwas Besonderes, Blutwurz, ein Schnaps aus der […]

    Antworten
  4. […] exklusive Spirituosen gibt, Whiskey etwa (der hier oder auch dieser hier) und Wermuth oder auch, wohl nicht so bekannt, aber ebenso etwas Besonderes, Blutwurz, ein Schnaps aus der […]

    Antworten
  5. […] Ansatzpunkt haben wir auch extra eine Aperitif-Karte erstellt. Die Drinks sind auf Wein- oder Wermut-Basis und ein wenig leichter als klassische Cocktails. Dazu gibt es bei uns zwischen 17 und 20 Uhr […]

    Antworten

Kommentar verfassen

Category

Food, Home, Lifestyle

Tags

, , , , , , , , , ,