Es ist mal wieder soweit, die gesammelten Instagram-Eindrücke von Katja zu zeigen. Der Herbst ist kulinarisch am besten aufgestellt und deshalb ging es in den letzten Wochen auch hauptsächlich ums Essen: beim StadtLandFood Festival, bei der eigenen wilden Ernte in Brandenburg, bei der Berlin Food Week und beim entspannten Wochenende mit Freunden.

Ob auf dem Markt oder im eigenen Garten: Herbstzeit ist Erntezeit!

Mein erster Hecht – lebend bestellt, am nächsten Tag zubereitet. In Gesellschaft natürlich der beste Genuss.

Guter Nebeneffekt beim Pilze sammeln: Blätterrascheln im Wald – die beste Erholung. Mit etwas Glück haben wir sogar eine Herde Rehe gesehen. Andere entspannen in der Hängematte.

Da wird einem warm ums Herz: Brötchenduft und gekochte Eier!

Schirmpilze in rauen Mengen, die wir zu Schnitzel verarbeitet haben. Für mich genug Pilze in diesem Jahr.

Sehr beeindruckend: ein Besuch in Linum. Dort treffen sich alljährlich hauptsächlich Kraniche auf dem Weg nach Süden.

Ich wäre sofort wieder dabei: Kartoffelernte mit der Erdapfelmanufaktur bei Domäne Dahlem mit Hendrik Haase aka Wurstsack.

Mit Essen spielt man nicht ?! Lotta und ich hatten einen Riesenspass beim Herstellen der Regenwürmer aus Götterspeise.

Herbstastern, gute Musik, ein leckeres Frühstück und den Tisch voller Freunde!

Zwei tolle Food-Festivals in einem Monat! Und so unterschiedlich – bitte im nächsten Jahr wieder.

Und mit vollen Körben wieder nach Hause. Im Herbst lohnt sich eine Fahrt aufs Land.

 

Bild & Text: Katja Zimmermann