Tamra Kelly-Washington Chief Winemaker

Frauen an die Macht! Bereits 2009 jubelte die deutsche ZEIT, „Winzerinnen sind die neuen Winzer!“ Tamra Washington ist eine von Neuseelands Top-Frauen in Sachen Wein, 2012 erhielt sie die internationale “Trophy Sauvignon Blanc” für den Weltbesten Sauvignon Blanc. Wir haben die junge Frau zum Interview getroffen und natürlich auch ein oder zwei Fläschchen ihres fabelhaften Weines getestet.

Tamra Kelly-Washington Chief Winemaker (2)
Tamara, verrate uns doch zunächst einmal ein wenig über dich, wie bist du zum Wein gekommen? Ich bin in Marlborough geboren und auch sehr mit meiner Heimat verbunden. Ich bin zwischen all dem Wein hier aufgewachsen und schon in jungem Alter war mir klar, ich möchte irgendwann einmal professionell mit Wein arbeiten. Ich mochte schon immer alles Wissenschaftliche sehr gern und bin viel gereist, perfekte Voraussetzungen also, um als Winzerin zu arbeiten. Nachdem ich meine Ausbildung abgeschlossen habe, bin ich darum zunächst einmal auch viel um die ganze Welt gereist, habe Wein gemacht und vor allem im alten Europa mein Handwerk noch besser gelernt.

In Deutschland gibt es trotz eines anhaltenden Aufwärtstrends weniger Winzerinnen als Winzer, was machst du als Frau anders als deine männlichen Kollegen? Ich glaube, das hat tatsächlich wenig mit dem Geschlecht zu tun, sondern viel mehr mit dem individuellen Stil und der Persönlichkeit des Winzers. Ich persönlich bevorzuge ein Winzerteam aus Männern und Frauen. Hier auf den Yealands gibt es zum Glück von beiden Geschlechtern sehr gute Leute, die alle einen neuen Geschmack und eine andere Sichtweise beitragen. Meiner Erfahrung nach sind Frauen oft ein wenig sensibler und das kann beim Wein Tasting ein echter Vorteil sein.

Yealands IV

Warum ist gerade Neuseeland ein so gutes Anbaugebiet für euren Wein? Wir sind mit einem unglaublich schönen Weinanbaugebiet im Awatare Valley gesegnet. Hier haben wir ein merklich anderes Mikroklima als die anderen Anbaugebiete in Malborough, ja sogar anders als die meisten in der Welt. Es liegt an der Küste, die Luft ist frisch, es ist windig und trotzdem trocken, mit jeder Menge Sonnenstunden. Unsere Weine reflektieren ihre Umwelt und transportieren diese herausragenden Charaktereigenschaften. Sie sind unglaublich frisch, aromatisch und elegant.

„Think boldly, tread lightly and never say it can’t be done“

Die Yealands Family Wines ist ein Familienunternehmen und das größte Anbaugebiet in Privatbesitz, zudem wurde der Betrieb bereits mehrfach als nachhaltigste Winzer Neuseelands ausgezeichnet. Tamra, was unterscheidet die Yealands Weine von anderen? Und was macht sie so besonders nachhaltig? Peter Yealands, Gründer und Besitzer von Yealands hat schon von Anfang an einen starken Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit gelegt. Sein Motto lautet: Man sollte der Umwelt mehr zurückgeben, als man nimmt. Wir tun alles, was wir können, vom Weinanbau über das Abfüllen in Flaschen und den Versand, um eine möglichst niedrige Belastung für die Umwelt darzustellen. Das fängt bei der Effektivität an und endet bei der Carbon Emission, da waren wir das weltweit erste Weingut, das mit dem carboNZero Zertifikat ausgezeichnet wurde.

 

Text: Katharina Flick, Bilder: PR