Teezeremonie trinken

Vor einigen Wochen haben uns die Profis vom Tea & Paper Shop die Hintergründe zu den verschiedenen Teesorten erklärt und uns verraten, wie man sie am besten zubereitet. Heute zeigen uns die Hobby Teezeremonienmeister Andrea und Michael, wie man das auch ganz einfach zu Hause nachmachen kann. Die beiden nehmen sich 3-4 Mal die Woche Zeit für ihre Teezeremonie, einen Moment der Ruhe, in dem man sich einfach mal nicht von tausend Dingen ablenken lässt.


Das Teeservice
Das wunderschöne Teeservice haben Andrea und Michael von der Mutter eines japanischen Freundes in Japan geschenkt bekommen, Teetassen und Kanne werden vor der Zeremonie mit warmem Wasser angewärmt.

Der Tee
Der grüne Sencha Tee stammt von einer japanischen Teeplantage aus Kikuchi auf Kyūshū, davon geben die beiden zwei gehäufte Teelöffel direkt in die Teekanne.

Das Wasser
Als Wasser wird stilles Wasser mit wenig Mineralien verwendet. Nach dem Kochen wird das Wasser (0,5 Liter) in einen Glasbehälter gegossen, um die gewünschte Temperatur (ca. 80°) zu erreichen

Die Zubereitung
Nach einer Minute Ziehzeit verteilen die beiden den Tee bis zum letzten Tropfen abwechselnd auf die beiden Teeschalen. Dann wird der Tee in Ruhe genossen. Es gibt immer noch einen zweiten Aufguss. Der Geschmack des Tees kann durch die Wassertemperatur und Ziehzeit variiert werden.

 

Text: Katharina Flick / Bilder: Katja Zimmermann