Bitte

Das Café Bitte! ist eine gelungene Fusion aus hippem Kreuzberger Coffeeshop und gemütlichem Rückzugsort. Die beiden Mädels backen, kochen und fertigen mit viel Liebe Spezialitäten aus ihrer Heimat Griechenland –  himmlische Kuchen, leckere, saftige Salate und Kaffeekrationen, die Katharina immer wieder zum Dahinschmelzen bringen.

Coffee Freddo

Was ihr probiert haben solltet

Unbedingt müsst ihr einen Coffee Freddo trinken, das ist kalter Kaffee mit Crushed Ice und einem so dicken Milchschaum, dass auch nach einer halben Stunde noch nichts in sich zusammenfällt. Dazu zum Frühstück einen griechischen Joghurt, zum Lunch einen der wunderbaren Salate mit Linsen, Bulgur und Feta und zum Nachmittag dann nochmal ein saftiges Stück Orangenkuchen.

Café Bitte Interior

Das besondere am Café Bitte!

Es ist wunderschön einrichtet mit kleinen Details wie einem Steuerrad, einem Globus und immer frischen Blumen, dazu der Vintage Charme und die immer neuen, zum Teil ausgesprochen lustigen Ideen der beiden Mädels. Oder habt ihr schon einmal Cupcakes in Brustform bekommen? Am Weltfrauentag gab genau diese, als letzten Gang eines ansonsten ebenfalls fabelhaften Brunchmenüs. Genau dieses Spiel mit Klischees, das Rütteln an veralteten Konzepten und frische, neue Ideen machen das Bitte! zu einem ganz besonderen Ort.

Cakes and Cookies

Wer sitzt hier gern?

Katharina, sie arbeitet hier liebend gern an Artikeln, schlemmt sich durch die Speisekarte und lässt sich von der kreativen Stimmung mitziehen. Außerdem kommen immer wieder bunte Hipster, düster drein blickende, ernsthaft künstlerisch ambitionierte Kreative und jede Menge fröhliche Sonnenanbeter vorbei.

Fazit?

Hipster-Touch? Auf jeden Fall, aber auf eine liebenswerte Art und Weise. Außerdem sind wir hier in Kreuzberg – eine gewisse Art von Coolness steht wahrscheinlich schon im Mietvertrag.

Café Bitte!

Glogauer Str. 6

10999 Berlin