MOO

Ein nettes Gespräch auf einem Event, ein zufälliges Kennenlernen im Fahrstuhl oder die Bekannte von Freunden – das können Momente sein, in denen der perfekte Auftritt mit einer Visitenkarte gefragt ist. Der muss sitzen und in Erinnerung bleiben. Die Karte sollte am besten offen auf dem Tisch liegen und für jeden sichtbar bleiben: ein Designobjekt also. Wer uns schon ein Weilchen verfolgt, der weiß, dass Katja eine echte Liebhaberin von schönen Designs und toller Haptik ist. Für uns hieß das: Her mit den neuen Visitenkarten, Zeit für noch mehr Flavour in unserem Leben!

Wir haben netterweise von dem Onlineshop Moo einen Gutschein für ein paar schön designte Visitenkärtchen bekommen und weil es so viel Spass gemacht hat, haben wir direkt noch ein paar “geschmackvolle” Sticker mit ausgesucht. Der Grafiker Andreas Töpfer hat sich für uns an die Umsetzung der De- Luxe-Visitenkarte gewagt. Endlich konnten wir uns an der professionellen Karte mit farbigem Schnitt versuchen – HURRA! VORFREUDE! Wunderbares Papier, das viermal schwerer als eine normale Visitenkarte in der Hand liegt und den farbigen Schnittstreifen als Blickfang hat. Für Katharina wird es die Variante mit pinkfarbigem Schnitt und für Katja mit blauem Schnitt. Ausserdem suchten wir die besten, schönsten und verücktesten Farben zu verschiedenen Geschmäckern. Welche Farbe hat Geschmack? Die ersten Ideen haben wir als Sticker-Book umgesetzt und werden sicher noch weitere tolle Geschmacksfarben finden.

Unser Fazit zu Moo: Eine schön gestaltete Seite, die mit etwas zu viel Erklärtext tolle Produkte anbietet. Das Hochladen der Dateien sollte (eigentlich) nicht lange dauern… der Telefondienst war aber sehr nett und half bis zur endgültigen Lösung der Probleme. Wir sind gespannt auf unsere Visitenkarten und freuen uns schon sehr darauf, sie dem ersten stolz in die Hand zu drücken.

Bild & Text: Katja Zimmermann