Bolognese Contest

Wann die Idee zum Flavour Bolognese Contest entstanden ist, lässt sich nicht mehr genau herausfinden. Jedenfalls brachte die immer wieder aufkommende Bemerkung im Freundeskreis “Meine Bolognese ist die beste!” Katja vom Flavour Magazin und Bolognese-Fan Julia dazu, die Mutigsten gegeneinander antreten zu lassen.

Nach einem Aufruf meldeten sich 8 Köche, die nun am letzten Sonntag im August den Sommer ausläuteten. Denn wichtig war auch der Ort – das Essen sollte im Freien stattfinden. Dank Tausend Tassen – Gerresheim der Berliner Kultur-Caterer, dessen Fahrer für uns sogar eine Sonntagsschicht einrichtete, konnte der Traum von der weißen Tafel unter Bäumen wahr werden.

Der perfekte Ort für die 40 Gäste fand sich am Rande von Berlin-Pankow in der Schönholzer Heide: Birken und Buchen, deren Kronen sich wie eine Gewölbesaal an der Lichtung um den Tisch gruppieren, sommerlich gekleidete große und kleine Leute, eine Hängematte etwas entfernt und nicht zu vergessen die 9 Meter lange Tafel in Weiß, mit Blumen und Kräutern geschmückt und etwas unwirklich mitten im Park.

Die Köche brachten ihre Soßen in Töpfen, die nummeriert wurden, um später in Schüsseln auf den Tisch zu kommen. So erkannte auch manch ein Koch seine eigene Kreation nicht wieder. Großes Gläserklirren und Besteckklappern kurz vor dem Testbeginn.

Auf Abstimmzetteln, die an Italo-Western mit Terence Hill aus den 70igern erinnerten, konnte man seine Punkte für Geruch, Geschmack und Aussehen vergeben. Mit Punkten für Besonderheiten verhalf manch einer seinem Favoriten zu einer Position auf den vorderen Plätzen. Am Ende gab es ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen unter den ersten drei Plätzen, aber Ben Heinrich (Flavour-Lesern der ersten Stunde auch schon vom Archaisch kochen bekannt) konnte alle überzeugen. Er hat für diesen Nachmittag die beste Bolognese-Soße gekocht.

Wie genau er das gemacht hat und welches Geheimnis sich in seiner Kreation verbirgt, stellen wir euch in einem Extra-Artikel vor. Hier lassen wir noch Bilder vom sonnigen Nachmittag sprechen und stellen fest, Bolognese-Soßen können sehr unterschiedlich schmecken und aussehen. Ausserdem könnt ihr euch mit einem Video des Gewinners  Ben noch mal an den Ort des Wettstreites begeben. Bolognese auf Händen getragen sozusagen.

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an alle Köche und Mitorganisatoren, besonders auch an Tausen Tassen – Gerresheim der Berliner Kult-Caterer, der uns großzügig unterstützt hat.

Text & Bild: Katja Zimmermann

Join the conversation! 1 Comment

  1. schöne Bilder!!es war bestimmt alles super lecker! das nächste mal mache ich mit

    Antworten

Kommentar verfassen

Category

Food, Home

Tags

, , , ,